VG-Wort Pixel

Erdnussbutter-Brownies

Erdnussbutter-Brownies
Foto: Andrea Thode
Lass knacken – die Erdnussbutter-Brownies sind mit Crunch, Erdnussbutter und viel Schokolade gebacken und laden zum Genuss ein!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten + Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol

Zutaten

Für
16
Stück
30

Gramm Gramm Kakaopulver

1

TL TL Backpulver

75

Gramm Gramm Mehl

150

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

175

Gramm Gramm Butter (weich)

120

Gramm Gramm Erdnussbutter

40

Gramm Gramm Puderzucker

3

Eier (Kl. M)

150

Gramm Gramm Zucker

0.25

TL TL Salz

50

Gramm Gramm Erdnüsse (geröstet und gesalzen)


Zubereitung

  1. Den Ofen vorheizen auf 180 °C (Umluft 160 °C). Eine eckige Backform (ca. 21 x 21 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Kakaopulver, Backpulver und Mehl mischen. In einer Metallschüssel grob gehackte Schokolade zusammen mit 150 g Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Wieder herunternehmen. Erdnussbutter, 25 g Butter und Puderzucker in einer Metallschüssel über dem Wasserbad ca. 1/2 Minute leicht erwärmen. Mit dem Handrührer verrühren.
  3. Eier, Zucker und Salz mindestens 5 Minuten mit dem Handrührer schaumig schlagen. Mehlmischung und Schoko­Butter­Mix nacheinander unterrühren.
  4. Teig in eine Backform füllen. Erdnussbuttercreme darauf verteilen, mit einer Gabel marmorieren und mit Erdnüssen bestreuen.
  5. Im Ofen (mittlere Schiene) 25– 30 Minuten backen. Teig vollständig abkühlen lassen. Dann den Rand mit einem Messer lösen und 16 Brownies zuschneiden.

Dieses Rezept ist in der BARBARA 41/2019 erschienen.