VG-Wort Pixel

Espresso Eclair

Espresso Eclair
Foto: Celia Blum
Heute zaubern wir das französische Brandteig-Gebäck mit einer besonderes kräftigen Note. Dieser Espresso Eclair ist rundum perfekt!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 350 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
12
Stück

Brandteig

0.5

TL TL Salz

100

Gramm Gramm Butter

160

Gramm Gramm Mehl

5

Eier

Guss & Deko

1

TL TL Espresso Bohnen

200

Gramm Gramm Puderzucker

1

EL EL Zitronensaft

2

EL EL Espresso (stark)

2

EL EL Pistazien (gehackt)

Füllung

300

Gramm Gramm Mascarpone

2

EL EL Espresso (stark)

2

TL TL Puderzucker

2

TL TL Espressopulver (löslich)

200

Gramm Gramm Brombeeren

(Außerdem: Spritzbeutel mit mittelgroßer Stern- und kleiner Lochtülle)


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 190–200 Grad (Umluft 170–180 Grad) vorheizen.
  2. Für den Brandteig

  3. 250 ml Wasser, Salz und Butter aufkochen. Mehl zugeben und mit einem Kochlöffel rühren, bis sich ein glatter Teigkloß bildet. Teig in eine Rührschüssel geben und etwas abkühlen lassen. Mit den Knethaken des Handrührers die Eier nacheinander unterrühren.
  4. Teig in den Spritzbeutel mit mittelgroßer Sterntülle füllen. Etwa 12 Streifen (10–12 cm lang, etwa 3 cm breit) mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Im heißen Ofen etwa 35–40 Minuten auf der mittleren Schiene goldgelb backen, Ofen dabei nicht öffnen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, dann mit einem scharfen Sägemesser im oberen Drittel waagerecht aufschneiden, Deckel zur Seite legen. Eclairs ausdampfen und abkühlen lassen.
  5. Für Guss und Deko

  6. Espresso-Bohnen in einem Mörser in kleine Stückchen zerdrücken. Puderzucker, Zitronensaft und Espresso glatt rühren, die Eclair-Deckel damit bestreichen. Espresso-Bohnen- Stückchen und Pistazien sofort darüberstreuen und den Guss trocknen lassen.
  7. Für die Füllung

  8. Mascarpone, Espresso, Puderzucker und Espresso-Pulver mit den Quirlen des Handrührers verrühren, bis sich das Pulver aufgelöst hat. In einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen, für 15 Minuten kalt stellen. Brombeeren verlesen, abspülen, trocknen, falls nötig putzen. Größere Früchte halbieren.
  9. Creme in Tupfen auf die unteren Eclair- Hälften spritzen. Früchte darauf verteilen, leicht eindrücken, Deckel auflegen und leicht andrücken. Eclairs sofort servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 17/2021 erschienen.