VG-Wort Pixel

Falscher Hase mit Erbsen-Möhren-Gemüse

Falscher_Hase_mit_Erbsen-Möhren-Gemüse.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Fettarm, Diät-Rezept, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gemüsezwiebel (200 g)

Kilogramm Kilogramm Karotte

Liter Liter Hühnerbrühe (klar)

Brötchen (vom Vortag)

Bund Bund glatte Petersilie

Gramm Gramm Beefsteakhack (Tatar)

Gramm Gramm Putenhackfleisch

Gramm Gramm Schweinehackfleisch

EL EL Magerquark

EL EL Senf (mittelscharf)

Ei (Größe M)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Paprika edelsüß

Majoran (gerebelt)

Gramm Gramm TK-Erbsen

Prise Prisen Zucker

TL TL Butter


Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Zwiebel und 100 g Möhren schälen, fein würfeln und in der Hühnerbouillon etwa 3 Minuten zugedeckt dünsten. Gemüse abgießen, Brühe dabei auffangen und die Gemüsewürfel abkühlen lassen. Die Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Petersilie abspülen, trocken schleudern und fein hacken.
  3. Aus den Zwiebel- und Möhrenwürfeln, Hackfleisch, Quark, Senf, Ei und ausgedrückten Brötchen einen Hackteig bereiten. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Majoran kräftig würzen. Das Hackfleisch mit angefeuchteten Händen zu einem Braten formen und in eine Kasserolle oder Auflaufform legen. ½–1 Tasse Hühnerbouillon zugeben. Hackbraten im Ofen (Mitte) etwa 1 Stunde braten. Dabei eventuell noch etwas Brühe angießen.
  4. Restliche Möhren schälen, in Scheiben schneiden und mit 100 ml Wasser, Salz, Zucker und Butter erst 4 Minuten zugedeckt garen. Dann TK-Erbsen zugeben und weitere 3–4 Minuten garen.
  5. Hackbraten mit Gemüse und Bratenfond anrichten.
Tipp

Mehr Rezepte