VG-Wort Pixel

Falsches Filet mit Schnittlauchcreme

004_2012_002_X_023_0-1.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 430 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Salz

Gramm Gramm Falsche Filets Rind (Schulterfilet)

Lorbeerblätter

Piment

Gramm Gramm Äpfel (z. B. Boskop)

Zitrone

TL TL Zucker

Gramm Gramm saure Sahne

Gramm Gramm Tafelmeerettich (Glas)

Gramm Gramm weißer Pfeffer

Gramm Gramm Kartoffeln

Gramm Gramm Karotten

Gramm Gramm Knollensellerie

Stange Stangen Lauch (200 g)

EL EL Gemüsebrühe (klar, Pulver)

Bund Bund Schnittlauch

Bund Bund Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. In einem großen Kochtopf etwa 1,5 Liter Wasser und 2 TL Salz aufkochen. Rindfleisch, Lorbeer und Piment ins sprudelnd kochende Wasser geben, einmal aufkochen und bei mittlerer bis kleiner Hitze ca. 1,5 Stunden in der Brühe fast weich kochen.
  2. Inzwischen für die Schnittlauchcreme Apfelstücke, Zitronensaft, 1 TL Zucker und 1-2 EL Wasser in einem Topf zugedeckt aufkochen und ca. 2-3 Minuten dünsten. Mit einem Schneebesen durchrühren und abkühlen lassen. Apfelmus mit saurer Sahne und Meerrettich verrühren und mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.
  3. Kartoffeln, Möhren, Sellerie und Porree in grobe Stücke schneiden. Nach 90 Minuten Kochzeit das Gemüse mit Brühpulver und 1⁄2 TL Salz zum Fleisch geben und weitere 25-30 Minuten garen.
  4. Fleisch herausnehmen, aufschneiden und mit reichlich Suppenbrühe begießen. Creme mit Schnittlauchröllchen verrühren, gehackte Petersilie über das Gemüse streuen und beides zum Fleisch anrichten.
Tipp Etwas mehr Fleisch einkaufen und kochen und als mageren Fleischaufschnitt anstelle von Roastbeef verwenden.

Mehr Rezepte