VG-Wort Pixel

Farfalle mit Rinderhüftsteaks und Rucola-Pesto

Farfalle mit Rinderhüftsteaks und Rucola-Pesto
Foto: Celia Blum
Unsere Farfalle mit Rinderhüftsteaks und Rucola-Pesto ist etwas für echte Gourmets! Dieses saftige Steak passt perfekt zu den Nudeln mit frischem Pesto. 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten + 1 Stunde Ruhezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Gut vorzubereiten

Pro Portion

Energie: 715 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Nudelteig

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Hartweizengrieß

Eier

Salz

(Mehl und Grieß zum Bearbeiten)

Pesto

Knoblauchzehen

Gramm Gramm Rucola

Milliliter Milliliter Olivenöl (gutes)

frisch gemahlener Pfeffer

Gramm Gramm Kirschtomaten (an der Rispe)

EL EL Honig

Stück Stück Rinderhüftsteaks (à 200 g)

EL EL Öl (neutrales)

(Außerdem: Nudelmaschine)


Zubereitung

  1. Für den Nudelteig

  2. Mehl, Grieß, Eier und eine gute Prise Salz in einer Schüssel mit den Händen verkneten. Dann den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche weitere 5 Minuten zu einem elastischen Teig verkneten. Falls er klebt, etwas Mehl unterkneten, ist er zu trocken, ein paar Tröpfchen Wasser zufügen. Teigkugel mit etwas Grieß bestreuen, in einer Schüssel mit Frischhaltefolie zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen.
  3. Für das Pesto

  4. Knoblauch grob schneiden. Rucola abspülen, trocken schleudern und 75 g davon ebenfalls grob schneiden. Geschnittenen Rucola, Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pfeffer in einem hohen Mixbecher mit dem Stabmixer fein pürieren. Pesto abschmecken.
  5. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  6. Kirschtomaten abspülen und die Rispe mit einer Schere in 4 Portionen schneiden. Tomaten mit Salz, Pfeffer und Honig würzen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 10 Minuten backen.
  7. Nudelteig in 2 Portionen teilen. Portionen nacheinander auf einer mit wenig Grieß bestreuten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz dünn ausrollen, dann mehrmals durch die glatte Walze der Nudelmaschine rollen, bis der Teig eine Dicke von etwa 2 mm hat und die Teigbahn etwa 60 cm lang ist. Teigbahn mit wenig Grieß bestreuen und mit einem Küchentuch bedecken, damit der Teig nicht antrocknet und brüchig wird. Den restlichen Teig ebenso ausrollen.
  8. Teigplatten mit einem Messer in 3 cm breite Streifen, die Streifen in 4 cm lange Stücke schneiden. Jedes Teigstück mit den Fingern in der Mitte falten und so zusammendrücken, dass die Farfalle-Form (wie ein Schmetterling) entsteht. Geformte Farfalle auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausbreiten und 30 Minuten antrocknen lassen.
  9. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf erhitzen, die Farfalle je nach Dicke darin 5–7 Minuten bissfest kochen.
  10. Steaks längs halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch von jeder Seite 3–4 Minuten braten, salzen, pfeffern. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller abgedeckt noch etwa 4 Minuten ruhen lassen
  11. Farfalle abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen. Mit Pesto mischen und auf Teller verteilen. Steaks in Scheiben schneiden, mit dem restlichen Rucola, gebackenen Kirschtomaten und Nudeln anrichten.

Dieses Rezept ist in Heft 14/2021 erschienen.