VG-Wort Pixel

Farfalle mit Walnuss-Pesto und Schalotten

Farfalle mit Walnuss-Pesto und Schalotten
Foto: Thomas Neckermann
Manchmal muss man nur eine Zutat austauschen, um einem bekannten Rezept einen neuen Dreh zu verpassen. Hier haben wir die Pinienkerne im Pesto durch Walnüsse ersetzt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 835 kcal, Kohlenhydrate: 77 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Für das Pesto

35

Gramm Gramm Walnüsse

30

Gramm Gramm Parmesan

1

Bund Bund Petersilie

4.5

EL EL Olivenöl (gutes)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Für die Schalotten

200

Gramm Gramm Schalotten

1

EL EL Butterschmalz

1

TL TL Zucker

200

Gramm Gramm Farfalle

Gramm Gramm Walnüsse (gehackt)

Walnüsse (gehackt; zum Bestreuen)


Zubereitung

  1. Für das Pesto:

  2. Walnüsse in einer Pfanne anrösten und abkühlen lassen. Käse fein reiben. Petersilie abspülen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken. Walnüsse, Käse, Petersilie und Öl mit dem Stabmixer zu einem Pesto zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für die Schalotten:

  4. Mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen und schälen. Die Schalotten eventuell halbieren. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin kurz anbraten. Salzen und den Zucker darüberstreuen. Etwas Wasser dazugießen und mit Deckel etwa 10 Minuten schmoren und karamellisieren lassen.
  5. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen.
  6. Nudeln abgießen, in die Pfanne zu den Schalotten geben und kurz mischen. Mit etwas Pesto und Walnüssen anrichten und servieren.
Tipp