VG-Wort Pixel

Farmersalat

farmersalat.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Apfel, Möhre, Weißkohl und Sellerie - das ist die Grundlage für unseren Farmersalat. Von den Fertigsalaten aus dem Supermarkt unterscheidet er sich dreifach: keine dubiosen Zusatzstoffe, weniger Fett dank Joghurt statt Mayo und knackige Salzmandelstückchen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 425 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Gramm Gramm Knollensellerie

Apfel (groß, 200 g)

Gramm Gramm Karotte

Gramm Gramm Weißkohl

Gramm Gramm Joghurt

Gramm Gramm Salatmayonnaise

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Salzmandeln


Zubereitung

  1. Den Sellerie, Apfel und die Möhren schälen, abspülen und in feine Streifen raspeln. Den Kohl fein hobeln oder mit einem großen Messer in feine Streifen schneiden. Joghurt und Mayonnaise verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  2. Alle Zutaten miteinander verrühren und kurz durchziehen lassen. Nochmals abschmecken. Mandeln grob hacken und kurz vor dem Servieren über den Salat streuen.
Tipp Der Salat schmeckt super als Füllung für Backkartoffeln oder als Beilage zu gegrilltem oder kurzgebratenem Fleisch und Fisch.

Partysalate: Rezepte für die ganze Familie

Mehr Rezepte