Fatayer mit Spinat und Ziegenkäse

Die gefüllten Hefeteigtaschen schmecken warm und kalt, zum Aperitif, als Vorspeise, oder sie servieren die Fatayer mit einem Salat als Hauptgang.

Ähnlich lecker
Spinat-RezepteKäse RezepteFingerfoodPartyrezepteGebäckAbendessen
Zutaten
für Stück
Hefeteig
  • 300 Gramm Mehl (Type 550)
  • 1 Päckchen Trockenhefe (9 g)
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • Mehl (zum Bearbeiten)
Füllung
  • 40 Gramm Pinienkerne
  • 0,5 Bund Lauchzwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 450 Gramm Spinat
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Limettensaft
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Sumach (Gewürzmischung; türkischer Lebensmittelhandel)
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 Packung Ziegenkäse (Rollen; 200 g)
  • 1 Bio-Eigelb
  • Zitronenschalen (abgerieben)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Für den Hefeteig Mehl, Hefe, Zucker, 1 TL Salz und 180 ml lauwarmes Wasser zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten und geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.
  2. Für die Füllung Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen und hacken. Lauchzwiebeln putzen und abspülen, Knoblauch schälen. Beides würfeln. Den Spinat verlesen, abspülen, trocken schleudern und grob hacken.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Lauchzwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Den Limettensaft dazugießen und vollständig einkochen lassen. Den Spinat in die Pfanne geben und unter Wenden etwa 3 Minuten mitbraten lassen.Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pinienkerne und Sumach unterheben.
  4. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  5. Den Hefeteig nochmals kurz mit den Händen durchkneten und in 12 gleich große Portionsstücke teilen. Jede Teigportion auf wenig Mehl zu einem ovalen Fladen (Ø 10–12 cm) ausrollen. Etwa 1 gehäuften EL von der Spinatfüllung auf jeden Fladen geben, so dass rundherum noch ein freier Teigrand bleibt.
  6. Den Ziegenkäse in 12 Scheiben schneiden und auf den Spinat legen. Eigelb und 2 EL Wasser verquirlen und die freien Teigränder damit einstreichen. Teigränder an den Enden etwas zusammendrehen, so dass ein „Schiffchen“ entsteht.
  7. Die „Teigschiffchen“ auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Mit dem übrigen Eigelb bestreichen und nacheinander im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis die Teigtaschen gut gebräunt sind. Eventuell noch etwas Sumach darüberstreuen und heiß oder kalt servieren.
Warenkunde

Der rote Sumach wird besonders in der Türkei häufig verwendet. Hergestellt aus den getrockneten, fein zermahlenen Früchten der Sumachpflanze und gemischt mit Salz, gibt er Gerichten eine fruchtige, fein herbe und leicht säuerliche Note.

Wir haben noch mehr orientalische Rezepte für eure nächste Party.

Weitere Rezepte
Fettarme RezepteNuss RezepteOrientalische Vorspeisen

Noch mehr Rezepte