VG-Wort Pixel

Feigen mit Pistazien-Streuseln

Feigen mit Pistazien-Streuseln
Foto: Thomas Neckermann
Wer es zum Dessert gerne aromatisch mag, wird die süßen Feigen mit Pistazien-Streuseln lieben. Die Früchte backen in einem Sud aus Zucker, Portwein und Orangensaft – Rosmarin legen wir on top.
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert

Pro Portion

Energie: 305 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Streusel

Gramm Gramm Pistazien

Gramm Gramm Butter (kalt)

Gramm Gramm Mehl

Salz

Feigen

Gramm Gramm brauner Zucker

Milliliter Milliliter Orangensaft (frisch gepresst)

Milliliter Milliliter Portwein (ersatzweise Pflaumen- oder roter Traubensaft)

Feigen (à 80 g; reif aber fest)

Zweig Zweige Rosmarin (klein)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Streusel

  2. Pistazien im Blitzhacker zerkleinern. Butter würfeln. Butter, Mehl, 1 Prise Salz, Pistazien und 1 EL kaltes Wasser mit den Händen zu nicht zu kleinen Streuseln reiben. Abgedeckt kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. Für die Feigen

  5. Braunen Zucker in einem Topf schmelzen lassen. Orangensaft und Portwein dazugießen (Vorsicht, es spritzt und dampft!) und auf 150 ml einkochen lassen. Den Sud in eine kleine ofenfeste Form (passend für 6 Feigen) gießen. Die Feigen vorsichtig abspülen, trocken tupfen und vierteln, dabei die Früchte nicht ganz durchschneiden.
  6. Feigen etwas auseinanderklappen. Rosmarin abspülen und in Stücke zupfen. Feigen und Rosmarin in die Auflaufform setzen und die Streusel darüber verteilen.
  7. Form auf den Ofenrost stellen. Feigen im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten 15–20 Minuten backen, bis die Feigen weich und die Streusel hellbraun und knusprig gebacken sind. Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.
Tipp Dazu: leicht geschlagene Vanillesahne oder Käse

Dieses Rezept ist in Heft 24/2020 erschienen.