VG-Wort Pixel

Feigen-Pasta

Feigen-Pasta
Foto: Thomas Neckermann
Super Teamwork: Die Hauptdarsteller in diesem Nudelgericht sind sommersüße Feigen und Linguini-Nudeln. Außerdem mischen hier auch Rauke und Schinken mit.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, Schnell

Pro Portion

Energie: 545 kcal, Kohlenhydrate: 85 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Salz

Gramm Gramm Linguine

Feigen (frisch)

Bund Bund Rucola

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Schinken (luftgetrocknet, z. B. Parmaschinken)

Zweig Zweige Rosmarin

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Weißwein (trocken)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

EL EL Feigensenf

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen und die Linguini nach Packungsanweisung darin bissfest kochen. In einem Sieb kurz abtropfen lassen. Inzwischen Feigen mit einem Tuch abreiben oder abspülen und gut trocken tupfen. Feigen in Spalten schneiden. Rauke verlesen, abspülen, trocken schleudern und in kleinere Stücke zupfen. Knoblauch abziehen. Den Schinken in grobe Stücke zupfen. Rosmarin abspülen und in kleine Ästchen zupfen.
  2. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Gehackten Knoblauch darin goldbraun braten. Dann die Feigen kurz in der Pfanne braten.
  3. Schinken und Rosmarin ebenfalls kurz in der Pfanne erhitzen. Den Schinken herausnehmen. Wein, Gemüsebrühe und Feigensenf gut mischen, in die Pfanne gießen und unter Rühren auf die Hälfte einkochen lassen.
  4. Die Linguini unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Rauke, Schinken und Feigen vorsichtig untermischen, nochmals abschmecken und sofort servieren.

Mehr Rezepte