Feine Morchelsuppe mit Cumin und gebratenen Vitelotten

Zutaten

Portionen

  • 10 Gramm Morchel (getrocknet)
  • 8 Zweige Thymian (5 g)
  • 1 Schalotte
  • 1 Kartoffel (etwa 80 g)
  • 100 Gramm Kartoffel (Blaue Kartoffeln, Vitelotte)
  • Salz
  • 40 Gramm Butter
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Gramm Kreuzkümmel
  • 150 Gramm Crème fraîche
  • 1 Prise Zucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Morcheln in 400 ml warmem Wasser 10 Minuten einweichen. Thymian abspülen und trocken schütteln. 4 Thymianzweige beiseite legen. Restliche Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Schalotte abziehen und fein würfeln. Die Kartoffel schälen, abspülen und fein würfeln.
  2. Blaue Kartoffeln abspülen und in Salzwasser etwa 15 Minuten kochen.
  3. Morcheln ausdrücken (das Einweichwasser aufheben), nochmals sorgfältig abspülen und gut abtropfen lassen. Ein Drittel der Morcheln beiseite legen, restliche grob hacken.
  4. Die Hälfte der Butter erhitzen. Gehackte Morcheln, Schalotten- und (helle) Kartoffelwürfel darin anbraten. Thymianblätter zugeben, Morchelwasser durch ein feines Sieb geben und ebenfalls zufügen. Alles bei kleiner Hitze mit Deckel 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die blauen Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und noch warm pellen. Kartoffeln in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden.
  6. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen. Blaue Kartoffelscheiben in 4 Minuten bei mittlerer Hitze knusprig braten. Restliche Morcheln dazugeben, mit Salz und Kreuzkümmel würzen und 3 Minuten mitbraten.
  7. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren, durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen und aufkochen lassen. Crème fraîche mit dem Stabmixer unterarbeiten. Mit Salz und 1 Prise Zucker abschmecken.
  8. Suppe, gebratene blaue Kartoffeln und Morcheln in vorgewärmten Tellern anrichten und mit den restlichen Thymianzweigen garniert servieren.

Tipp!

Bei diesem Rezept wird das Morchelwasser als flüssige Zutat gebraucht. Wenn das Rezept verdoppelt wird, sollte man auch das Einweichwasser verdoppeln, sonst ergibt es später nicht genug Suppe.

3-Gänge-Menü: Alle Rezepte und Zeitplan

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Ente für zwei - Morchelsuppe.jpg
Feine Morchelsuppe mit Cumin und gebratenen Vitelotten

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden