VG-Wort Pixel

Feine Schokoladen-Nuss-Torte

schoko-nuss-torte.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 505 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
18
Stück

Teig:

Gramm Gramm Vollmilchschokolade

Gramm Gramm Zwiebäcke

Päckchen Päckchen Backpulver

Eier

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Haselnüsse (gemahlen)

Füllung:

Gramm Gramm schwarze Johannisbeerkonfitüre

Glasur:

Gramm Gramm Vollmilchschokolade

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

Gramm Gramm weiße Schokolade

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Vollmilchschokolade fein reiben. Zwieback in einem Gefrierbeutel mit der Kuchenrolle oder im Blitzhacker zerkleinern. Zwiebackbrösel und Backpulver mischen. Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und kalt stellen. Eigelb mit den Quirlen des Handrührers hell und cremig schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis er sich aufgelöst hat. Die weiche Butter unter die Eigelbcreme rühren. Haselnüsse, Schokolade und das Zwiebackmehl mit dem Backpulver dazugeben. Den Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.
  3. Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (28 cm Ø) füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 50 Minuten backen. Im ausgeschalteten Ofen abkühlen lassen.
  4. Für die Füllung:

  5. Kuchen einmal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden mit der Konfitüre bestreichen und den zweiten Boden wieder darauf legen.
  6. Für die Glasur:

  7. Vollmilchschokolade in Stücke brechen und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Zartbitter- und weiße Schokolade getrennt in Stücke brechen. In je einen kleinen Gefrierbeutel füllen und die Beutel fest verschließen. Beutel in heißes Wasser legen und die Schokolade darin schmelzen lassen.
  8. Vollmilchschokolade über die Torte gießen und mit einem breiten Messer verstreichen, so dass die Schokolade an den Rändern herunterläuft. Von den Gefrierbeuteln je eine kleine Ecke abschneiden und die Schokolade in Streifen über die noch flüssige Schokoladenglasur geben. Schokolade fest werden lassen.
Tipp Die Schokoladenglasur ist sehr dick. Nehmen Sie zum Schneiden ein großes Messer mit Wellenschliff und tauchen Sie es vorher in heißes Wasser. Die dicke Schokoladenkruste schmilzt und bricht nicht so schnell in grobe Stücke.

Noch mehr Rezepte für Nusskuchen und Schokoladenkuchen