Feine Spargelsuppe

Schlicht und fein ist die cremige Suppe aus weißem Spargel, die mit Noilly Prat abgeschmeckt wird. Ein paar Chiliflocken obendrauf setzen farbige Akzente.

Ähnlich lecker
SuppeSpargelrezept
Zutaten
für Portionen
  • 500 Gramm weißer Spargel
  • 30 Gramm Butter
  • 1,5 TL Mehl
  • 0,5 Liter Milch
  • 150 Gramm Schlagsahne
  • 4 EL Wermut (z. B. Noilly Prat)
  • Zucker
  • Meersalz
  • Chiliflocken (zum Bestreuen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Spargel schälen und die unteren Enden abschneiden. Die Spargelköpfe ebenfalls abschneiden und beiseitelegen. Den restlichen Spargel klein schneiden und in der heißen Butter andünsten. Das Mehl über den Spargel stäuben. Milch und 1/4 l Wasser dazugießen und die Spargelstücke im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten kochen.
  2. Inzwischen die Spargelköpfe klein hacken. 100 g Sahne steif schlagen und mit Wermutwein, einer Prise Zucker und Salz abschmecken. Die gehackten Spargelköpfe unterrühren. Die Spargelsuppe mit dem Stabmixer pürieren und zusätzlich durch ein Sieb streichen (so wird sie noch feiner). Die restliche Sahne mit dem Stabmixer unterrühren und die Suppe mit Salz, Zucker und etwas Wermutwein abschmecken.
  3. Die fertige Suppe in vorgewärmte Tassen oder Teller füllen und die Sahne mit dem gehackten Spargel als Klecks daraufgeben. Eventuell mit Chiliflocken bestreuen.

Hier gibt es alle Rezepte für Spargelsuppe aus der BRIGITTE-Versuchsküche.

Weitere Rezepte
Schnelle EintöpfeVegetarische Suppen Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!