VG-Wort Pixel

Feldsalat mit Kürbis und Kürbiskern-Krokant

Feldsalat mit Kürbis und Kürbiskern-Krokant
Foto: Thomas Neckermann
Kürbis als Salat mit Ziegen-Frischkäse und Kürbiskern-Krokant raffiniert und schnell auf dem Tisch.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 355 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
2
Portionen

EL EL Kürbiskerne

TL TL Kreuzkümmel (Cumin)

Salz

TL TL Zucker

Hokkaido

Gramm Gramm Feldsalat

EL EL Kürbiskernöl

EL EL Zitronensaft

Pfeffer (frisch gemahlen)

Picandou (Ziegen-Frischkäse-Taler; alternativ Feta, etwa 80 g)


Zubereitung

  1. Kürbiskerne, Kreuzkümmel, Salz und Zucker in einer heißen Pfanne unter Rühren karamellisieren. Herausnehmen und auf einem Stück Backpapier abkühlen lassen. Dann den Krokant grob hacken.
  2. Kürbis abspülen, trocknen und entkernen. Das Kürbisfruchtfleisch (etwa 180 g) auf einem Gemüsehobel sehr dünn hobeln.
  3. Salzwasser aufkochen, Kürbisscheiben darin 1 Minute kochen. In einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  4. Den Feldsalat verlesen, abspülen und trocken schleudern. Salat, Kürbiskernöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vorsichtig vermischen.
  5. Feldsalat, Kürbis und etwas Kürbiskern-Krokant auf Tellern anrichten. Den Ziegenkäse darüberbröckeln. Eventuell noch etwas Kürbiskernöl darüberträufeln. Restlichen Krokant dazureichen.
Tipp Dazu: frisches Bauern- oder Landbrot

Hier gibt es noch mehr Rezept-Ideen für Hokkaido-Kürbis.


Mehr Rezepte