VG-Wort Pixel

Fenchel-Kartoffel-Salat mit Dill

Fenchel-Kartoffel-Salat mit Dill
Foto: Marie-Therese Cramer
Fenchel-Kartoffel-Salat mit Dill: Fenchel, Dill und Kartoffeln sind eine perfekte Kombi. Der feine Anisgeschmack gibt dem Salat die sommerliche Frische.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Kalorienarm, Schnell, Vegan

Pro Portion

Energie: 180 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Kilogramm Kilogramm Kartoffeln (kleine neue Kartoffeln, "Drillinge", siehe Warenkunde)

Salz

3

TL TL Dillsamen

1

TL TL Szechuan-Pfeffer

1

TL TL Meersalz (grob)

250

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

2

TL TL Senf (mittelscharf)

3

EL EL Weißweinessig

500

Gramm Gramm Fenchelknollen

1

Bund Bund Dill

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln gründlich abspülen und eventuell abbürsten. Ungeschält in Salzwasser mit 2 TL Dillsamen etwa 15 Minuten kochen, abgießen und abdampfen lassen. Größerer Kartoffeln halbieren.
  2. Restliche Dillsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie zu duften beginnen. Herausnehmen und zusammen mit dem Szechuanpfeffer und Meersalz im Mörser fein zerstoßen.
  3. Gemüsebrühe erhitzen, mit Senf und 3–4 EL Essig verrühren und über die heißen Kartoffeln gießen. Mindestens 2 Stunden durchziehen lassen.
  4. Fenchel abspülen, eventuell die äußeren Blätter entfernen, Fenchelknollen halbieren und den Strunk herausschneiden. Fenchel in dünne Streifen schneiden, salzen, 30 Minuten ziehen lassen.
  5. Dill abspülen, trocken schütteln und die feinen Ästchen von den Stielen zupfen. Dill und abgetropften Fenchel vor dem Servieren mit den Kartoffeln mischen und mit der Salz-Pfeffer-Mischung bestreuen. Vor dem Servieren nochmals mit Essig abschmecken.
Tipp Dazu: gegrillte Koteletts, Burger-Patties, Fisch oder Würstchen

Warenkunde "Drillinge” sind besonders kleine sortierte Kartoffeln, gut geeignet zum Braten oder für Salate. Die Sorten können unterschiedlich sein.

Dieses Rezept ist in Heft 17/2019 erschienen.