VG-Wort Pixel

Fenchel-Risotto und Fisch mit Sesamkruste

Fenchel-Risotto und Fisch mit Sesamkruste
Foto: Thomas Neckermann
Das Fenchel-Risotto mit Fisch ist eine Wohltat für Gaumen und Seele! Mit der Sesamkruste ist die Kombi unschlagbar.
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Vollwertig

Pro Portion

Energie: 695 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Risotto

1

Karotte

1

Zwiebel

750

Gramm Gramm Fenchelknollen (mit Grün)

1

Knoblauchzehe

4

EL EL Butter

3

TL TL Piment d‘Espelette (oder geräuchertes Paprikapulver)

250

Gramm Gramm Risottoreis

100

Milliliter Milliliter Sherry (trocken)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

600

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

2

EL EL Berberitzen (türkischer Lebensmittelladen)

40

Gramm Gramm Parmesan

2

EL EL Zitronensaft

Fisch

800

Gramm Gramm Fischfilets (weißes, z.B. Kabeljau, Skrei oder Seelachs, aus nachhaltigem Fischfang; z.B. mit MSC-Siegel)

2

EL EL Zitronensaft

1

TL TL Fenchelsamen

1

EL EL schwarzer Sesam

1

EL EL Sesam (weiße Saat)

1

EL EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Für das Risotto

  3. Möhre und Zwiebel schälen. Fenchel putzen und abspülen, Fenchelgrün beiseitelegen. Knoblauchzehe einmal grob auf die Arbeitsfläche drücken und die Schale entfernen. Möhren, Zwiebel und Fenchel in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
  4. 3 EL Butter in einem Topf schmelzen lassen, Piment d’Espelette zufügen und die Gemüsewürfel darin unter Wenden andünsten. Den Reis unterrühren und kurz mit­ braten. Sherry dazugießen und etwa 3 Minuten einkochen lassen. Dabei mit wenig Salz und Pfeffer würzen.
  5. Gemüsebrühe und Berberitzen zum Reis geben und alles auf dem Herd einmal kurz aufkochen lassen. Den Topf auf den Ofenrost stellen und auf die untere Schiene in den Backofen schieben. Risotto zugedeckt etwa 25 Minuten gar ziehen lassen.
  6. Für den Fisch

  7. Das Filet abspülen, trocken tupfen und in 8 gleichmäßige Stücke schneiden. Salzen, pfeffern und mit dem Zitronensaft beträufeln. Fenchelsaat grob mörsern, mit weißer und schwarzer Sesamsaat und dem Olivenöl mischen. Die Fischstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Sesammischung als dicke Schicht darauf verteilen.
  8. Risotto herausnehmen, den Fisch auf die mittlere Schiene in den heißen Backofen schieben und etwa 8-10 Minuten darin gar ziehen lassen.
  9. Parmesan fein reiben, zusammen mit der restlichen Butter unter das Risotto rühren. Zugedeckt noch etwa 5 Minuten ruhen lassen. Risotto mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Fenchelgrün in Stücke zupfen oder grob hacken und darüberstreuen. Zusammen mit dem Fischfilet servieren.
Tipp Statt Berberitzen passen auch getrocknete, fein gehackte Cranberrys - die geben dem Risotto ebenfalls eine süß-säuerliche Note. Oder am Schluss noch mit etwas abgeriebener Zitronenschale abschmecken.

Hier findet ihr weitere leckere Fisch-Rezepte und Risotto-Rezepte.

Dieses Rezept ist in Heft 06/2017 erschienen.