Feta-Creme mit Peperoni

Die Feta-Creme ist der optimale Dip für ein frisches Fladenbrot. Das entführt uns doch auf eine Reise durch die Geschmackswelt Griechenlands, oder?

Zutaten

Portionen

  • 4 grüne Peperonis (eingelegt)
  • 300 Gramm Feta
  • 150 Gramm griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Pfefferschoten abtropfen lassen, den Stiel abschneiden und das Fruchtfleisch klein hacken. Feta mit 2–3 EL von der Einlegeflüssigkeit der Peperoni im Mixer fein pürieren. Joghurt und Peperoni unterrühren, dabei etwas Peperoni zum Bestreuen beiseite legen. Feta­-Creme mit wenig Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Anrichten und vor dem Servieren mit den restlichen gehackten Peperoni bestreuen.

Dieses Rezept ist in der BRIGITTE WOMAN 06/2018 erschienen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!