VG-Wort Pixel

Fettuccine Alfredo mit Hähnchen

Fettuccine Alfredo mit Hähnchen
Foto: Denise Gorenc
Fettuccine Alfredo ist ein Pastagericht der italienischen Küche. Frische Fettuccine werden mit Butter und Parmesankäse vermischt. Hier gibt's Hähnchen dazu.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell

Pro Portion

Energie: 910 kcal, Kohlenhydrate: 72 g, Eiweiß: 54 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
2
Portionen
200

Gramm Gramm Fettucine

Salz

250

Gramm Gramm Bio-Hähnchenbrustfilets

1

Knoblauchzehe

3

EL EL Sonnenblumenöl

100

Gramm Gramm Schlagsahne

150

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe

2

Stiel Stiele Estragon

20

Gramm Gramm Pinienkerne

50

Gramm Gramm Parmesan

frisch gemahlener Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Fettuccine nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest kochen. Dann abgießen und abtropfen lassen.
  2. Hähnchen abspülen, trocknen, in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen, würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch rundum 2 Minuten scharf anbraten. Knoblauch zufügen, kurz braten. Sahne und Brühe dazugießen, bei kleiner Hitze 5 Minuten kochen lassen.
  3. Estragon abspülen, trocknen, Blätter abzupfen, bis auf ein paar Blätter für die Deko fein hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Parmesan fein reiben.
  4. Nudeln mit in die Pfanne geben, gehackten Estragon und Parmesan vorsichtig unterrühren, bis die Soße cremig wird, salzen und pfeffern. Anrichten, Pinienkerne, Pfeffer und restlichen Estragon darüberstreuen.

Dieses Rezept ist in Heft 10/2021 erschienen.