VG-Wort Pixel

Fettuccine mit Zucchini

Fettuccine mit Zucchini
Foto: Thomas Neckermann
Das vegetarische Nudelgericht kommt aus der Blitzküche und eignet sich perfekt für den Feierabend. In nur 30 Minuten ist das Ganze fertig zubereitet.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 725 kcal, Kohlenhydrate: 66 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
2
Portionen
20

Gramm Gramm Baguettes (oder Brötchen; am besten vom Vortag)

300

Gramm Gramm Zucchini

1

Bio-Zitrone

1

Knoblauchzehe

2

EL EL Öl

150

Gramm Gramm Schlagsahne

150

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

150

Gramm Gramm Fettucine

50

Gramm Gramm Feta


Zubereitung

  1. Brot in Stückchen zupfen. Zucchini putzen, abspülen, trocknen, mit einem Sparschäler die Schale in dünnen Streifen abschälen. Rest (etwa 200 g) klein würfeln. Zitrone abspülen, trocknen, Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Knoblauch abziehen und andrücken.
  2. Brot in einem kleinen Topf ohne Fett goldbraun anrösten. Herausnehmen, Öl im Topf erhitzen, Zucchiniwürfel und Knoblauch darin anbraten. Sahne, Brühe und Zitronenschale dazugeben, 10 Minuten köcheln lassen. Nach 5 Minuten das geröstete Brot dazugeben. Mit dem Stabmixer pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  3. Nudeln nach Packungsangabe bissfest kochen. In den letzten 2 Minuten Zucchinistreifen zugeben. Abgießen, mit der Soße mischen. Feta darüberbröckeln, servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 18/2018 erschienen.