VG-Wort Pixel

Filet mit "Café de Paris"-Soße

Filet mit "Café de Paris"-Soße
Foto: Thomas Neckermann
So einfach und schnell, aber doch so wirkungsvoll - dieses Gericht macht wirklich was her. Knusprige Pommes, zartes Fleisch und eine cremige Soße. Yummie!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 825 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 60 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm (TK-Ofenpommes)

EL EL Sesam (Saat)

Schalotte

Knoblauchzehe

EL EL Butter

TL TL Thymian (getrocknet)

EL EL Tomatenmark

EL EL Marsala (Wein, medium Sherry oder Orangensaft)

Gramm Gramm Schlagsahne

Salz

Pfeffer (frisch)

TL TL Chiliflocken

EL EL Butterschmalz

Rinderfiletsteaks (à 200 g, etwa 3-4 cm dick; am bestem Bio)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Sesam bestreuen, im Ofen nach Packungsanweisung backen.
  2. Schalotte und Knoblauch abziehen, fein würfeln. Butter erhitzen, Schalotte und Knoblauch andünsten. Thymian und Tomatenmark zufügen, kurz dünsten, Marsala zugießen, etwa 1 Minute köcheln lassen. Sahne zugießen und 7–10 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen, mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.
  3. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Filets salzen, bei starker Hitze rundherum anbraten. Bei mittlerer Hitze weitere 5–7 Minuten braten, öfter wenden. Fleisch, Soße und Pommes anrichten.
Tipp Dazu passt Salat.
Typisch für eine "Café de Paris"-Soße sind Butter, Schalotten, Tomatenmark und Sahne.