VG-Wort Pixel

Filetsteak mit Feigen-Tomaten-Curry

Filetsteak_Feigen-Tomaten-Curry.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Herrlich leicht und sommerlich schmeckt dieses kurzgebratene Rinderfilet, wenn ihr es mit einem Salat aus sommersüßen Feigen und aromatischen Tomaten serviert.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
2
Portionen

TL TL Olivenöl

Rinderfiletsteaks (à 150 Gramm)

Meersalz

TL TL grüner Pfeffer (gefriergetrocknet)

Saftorange

Limette

EL EL Chili Sauce

Lauchzwiebeln

Gramm Gramm Tomaten

Feigen (frisch)

Handvoll Handvoll Kräuterblätter (Koriander oder Petersilie, Minze, Kerbel)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Grillpfanne erhitzen. Mit 1 TL Olivenöl einfetten.
  2. Filetsteaks mit Meersalz einreiben und von jeder Seite 1–2 Minuten braten. Pfeffer grob zerstoßen. Steaks auf ein Backblech legen, mit Pfeffer bestreuen und weitere 5 Minuten im Backofen garen.
  3. Orangen- und Limettensaft, Chilisoße, restliches Olivenöl und Meersalz verrühren.
  4. Fein gehackte Lauchzwiebel, Tomaten- und Feigenspalten und Kräuterblättchen zu den Steaks anrichten und mit Soße beträufeln.
Tipp

Mehr Rezepte