VG-Wort Pixel

Filo-Pizza mit Hack

Filo-Pizza mit Hack
Foto: Thomas Neckermann
Filo ist ein hauchdünner Teig aus der türkischen Küche, der sehr vielseitig einsetzbar ist. Mit grünen Oliven und Hackfleisch belegt, kommt diese Pizza-Alternative nur auf 280 kcal.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 280 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Gramm Gramm griechischer Joghurt (10 % Fett)

Meersalz (fein)

Gramm Gramm grüne Oliven (entsteint)

Bund Bund glatte Petersilie

Tomaten

EL EL Butter

Blatt Blätter Filoteig (Kühlregal)

Zwiebel

Knoblauchzehe

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Beefsteakhack

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Zimt (gemahlen)

TL TL Kardamom (gemahlen)

TL TL Chiliflocken

EL EL Tomatenmark

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Joghurt und etwas Salz verrühren. Oliven halbieren. Petersilie abspülen, trocken schütteln und, bis auf etwa 15 Blätter, grob hacken. Tomaten abspülen, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.
  2. Die Butter schmelzen. Die Teigblätter zu 25 x 30 cm großen Rechtecken schneiden. 3 Teigblätter mit jeweils 1,5 EL Butter bestreichen und die ganzen Petersilienblätter darauf verteilen. Die Teigblätter mit der bestrichenen Seite nach oben aufeinanderlegen und mit dem unbestrichenen Teigblatt abschließen. Durch das Buttern der Teigblätter kleben sie nicht zusammen, sondern bleiben beim Backen blättrig und werden besonders knusprig.
  3. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Knoblauchzehe auf der Arbeitsfläche mit dem Handballen kurz zerdrücken und die Schale entfernen.
  4. Den geschichteten Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der restlichen Butter bestreichen. Auf der unteren Schiene im Ofen 5-10 Minuten goldbraun backen.
  5. EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Beefsteakhack hineingeben und mit Salz, Pfeffer, Zimt, Kardamom und Chili würzen. Unter Rühren etwa 10 Minuten goldbraun braten. Zwiebel, Knoblauch und Tomatenmark unterrühren und bei mittlerer Hitze weitere 10 Minuten braten. Die Knoblauchzehe entfernen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, dann die Tomatenstücke und Oliven unter Rühren darin kurz erwärmen.
  6. Den gebackenen Teig auf eine große Platte legen. Joghurt, gebratenes Hack, Oliven und Tomaten darauf verteilen. Mit der restlichen gehackten Petersilie bestreuen und sofort servieren, damit der Teig schön knusprig bleibt.
Tipp Filoteig gibt es im Kühlregal, ihr könnt ihn aber auch selber machen.