VG-Wort Pixel

Fisch-Burger mit Mais

Fisch-Burger mit Mais
Foto: Thomas Neckermann
Alles in Buddha aufm Kudda? Mit dem Fisch-Burger mit Tunfisch-Mais-Frikadelle lässt sich zuhause echte Nordluft schnuppern.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 705 kcal, Kohlenhydrate: 67 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
2
Stück

rote Zwiebel

EL EL Öl

Dose Dosen Thunfische (im eigenen Saft; etwa 130 g Abtropfgewicht)

Gramm Gramm Mais

EL EL Semmelbrösel

Bio-Ei

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Sahnejoghurt

TL TL Paprika edelsüß

Bund Bund Dill

Hamburger Brötchen

Gramm Gramm Salatgurken

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen, eine Hälfte in Ringe schneiden. Restliche Zwiebel fein würfeln. 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten.
  2. Abgetropften Tunfisch, 35 g Mais, gebratene Zwiebelwürfel, 4 EL Semmelbrösel, Ei, Salz und Pfeffer verkneten. Aus der Masse mit nassen Händen 2 Buletten formen, in den restlichen Semmelbröseln wenden. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Buletten darin rundherum 5 Minuten braten.
  3. Joghurt, Paprikapulver und Salz verrühren. Dill abspülen, trocknen, die Hälfte davon fein hacken. Bei der anderen Hälfte die Dillfähnchen von den Stielen zupfen.
  4. Brötchen halbieren, toasten, mit Joghurt bestreichen. Dillfähnchen, restlichen Mais, Buletten und Zwiebelringe darauf anrichten. Gurke abspülen, trocknen, in Stifte schneiden. Mit dem restlichen Öl, Salz und dem gehackten Dill mischen. Gurkensalat zum Burger servieren.

Stöbere hier nach einem anderen Burger-Rezept.