Fisch im Bananenblatt

Zutaten

Portionen

  • 800 Gramm Fischfilet (z. B. Victoriabarsch oder Lachs)
  • 150 Milliliter Kokosmilch
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Stück Ingwer (etwa 4 cm)
  • 0,5 Bund Koriander
  • 0,5 TL Curry
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 250 Gramm Tomate (Stücke, aus der Dose)
  • 4 Bananenblätter (oder Alufolie)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Fisch abspülen, trocken tupfen und in vier Stücke schneiden. Mit der Kokosmilch bestreichen und 10 Minuten marinieren. In der Zwischenzeit die Lauchzwiebel putzen, den Ingwer schälen, den Koriander abspülen und trocken schütteln und alles fein hacken. Zusammen mit Curry, Salz und Pfeffer zu den Tomatenstücken geben. Dann jeweils ein Stück Fisch auf ein Bananenblatt setzen, die restliche Kokosmilch und 2 bis 3 EL Tomatensauce darauf geben.
  2. Das Bananenblatt zu einem Päckchen verschließen, evtl. mit einem Holzspieß fixieren. Die Päckchen auf dem Grill etwa 10 bis 15 Minuten garen. Zum Servieren die Fisch-Päckchen öffnen.

Tipp!

Wer den Fisch in Alufolie gart, sollte diese etwas einölen. Wer mag, kann die Kokosmilch mit der Tomatensauce verrühren.

Fisch grillen: Die schönsten Rezepte auf BRIGITTE.de

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!