VG-Wort Pixel

Fisch im Bananenblatt

Fisch im Bananenblatt
Foto: Janne Peters
Im Bananenblatt bleibt der Fisch schön aromatisch und saftig. Tomaten, Ingwer, Koriander und Kokosmilch machen den Genuss perfekt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 180 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Fischfilet (z. B. Victoriabarsch oder Lachs)

Milliliter Milliliter Kokosmilch

Lauchzwiebel

Stück Stück Ingwer (etwa 4 cm)

Bund Bund Koriander

TL TL Curry

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Tomate (Stücke, aus der Dose)

Bananenblätter (oder Alufolie)


Zubereitung

  1. Den Fisch abspülen, trocken tupfen und in vier Stücke schneiden. Mit der Kokosmilch bestreichen und 10 Minuten marinieren. In der Zwischenzeit die Lauchzwiebel putzen, den Ingwer schälen, den Koriander abspülen und trocken schütteln und alles fein hacken. Zusammen mit Curry, Salz und Pfeffer zu den Tomatenstücken geben. Dann jeweils ein Stück Fisch auf ein Bananenblatt setzen, die restliche Kokosmilch und 2 bis 3 EL Tomatensauce darauf geben.
  2. Das Bananenblatt zu einem Päckchen verschließen, evtl. mit einem Holzspieß fixieren. Die Päckchen auf dem Grill etwa 10 bis 15 Minuten garen. Zum Servieren die Fisch-Päckchen öffnen.
Tipp Wer den Fisch in Alufolie gart, sollte diese etwas einölen. Wer mag, kann die Kokosmilch mit der Tomatensauce verrühren.

Fisch grillen: Die schönsten Rezepte auf BRIGITTE.de

Mehr Rezepte