VG-Wort Pixel

Fisch-Pie

Fisch-Pie
Foto: Thomas Neckermann
Dieser Fisch-Pie ist ein Essen für die Seele: warm, weich und würzig. Ideal für den Winterausklang! Der Frühling kann also einziehen.
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert, Vollwertig

Pro Portion

Energie: 695 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 52 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Fischfilet (z.B. Lengfisch oder Rotbarsch)

Salz

TL TL Paprikapulver (geräuchert)

Gramm Gramm Kartoffel (mehligkochend)

Gramm Gramm Sellerie

Milliliter Milliliter Milch

EL EL Butter

Zwiebel

Knoblauchzehe

Karotte

EL EL Mehl

Gramm Gramm Schlagsahne

EL EL körniger Senf

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Spinat (geputzt, oder Mangold)

Stange Stangen Lauch

Gramm Gramm Cheddar (gerieben)

EL EL Semmelbrösel (frisch)

Fett für die Form


Zubereitung

  1. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben, Saft auspressen. Fischfilet in etwa 3–4 cm große Stücke schneiden. 1 TL Salz, Paprikapulver und Zitronenschale mischen, über den Fisch streuen, etwa 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Kartoffeln und Sellerie schälen, abspülen, würfeln. Knapp mit Salzwasser bedeckt 20 Minuten kochen. Abgießen, mit 80 ml Milch und 2 EL Butter möglichst fein zerstampfen.
  3. Zwiebeln, Knoblauch und Möhren schälen und fein würfeln. 2 EL Butter erhitzen, Gemüsewürfel darin etwa 15 Minuten dünsten. Das Mehl dazugeben, unter Rühren kurz andünsten. Restliche Milch nach und nach dazugießen, dabei mit einem Schneebesen kräftig rühren. Dann etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Sahne dazugießen, Soße mit Senf, 1–2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
  4. Spinat gründlich abspülen, in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten kochen. Abgießen, kalt abspülen, mit den Händen gut ausdrücken, grob hacken. Porree putzen, abspülen und in Ringe schneiden. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, Porree darin etwa 5 Minuten farblos dünsten und salzen.
  5. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  6. Fisch in eine gefettete Auflaufform legen, Spinat darauf verteilen, dann Soße, Porree und Kartoffelpüree daraufschichten. Käse, Semmelbrösel und restliche Butter in Flöckchen zum Schluss daraufgeben. Pie auf dem Ofenrost im heißen Ofen auf mittlerer Schiene etwa 35 Minuten goldbraun backen.
Tipp Der Fisch wird mit geräuchertem Paprikapulver gewürzt – und der Auflauf dadurch besonders aromatisch.
Dazu schmecken Gurkensalat mit Dill und körniger Senf.

Dieses Rezept ist in Heft 7/2019 erschienen.


Mehr Rezepte