Fisch-Saltimbocca auf Salbei-Gemüse

Zutaten

Portionen

  • 600 Gramm Kartoffel (klein)
  • 300 Gramm Karotte
  • 100 Gramm Schalotte
  • Meersalz
  • 5 Stängel Salbei
  • 1 EL Senf (körnig)
  • 4 EL Kochsahne (15 % Fett)
  • 750 Gramm Hokifilet (Langschwanz-Seehecht mit MSC-Gütesiegel)
  • 0,5 Zitronen
  • 30 Gramm Tomate (für Antipasti von z.B. Kluth)
  • 30 Gramm Schinkenspeck (in Würfel, mager, roh, 2 % Fett)
  • 5 TL Olivenöl
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  2. Kartoffelhälften, dicke Möhrenscheiben und Schalotten mit Meersalz, ein paar Salbeiblättern, Senf und Kochsahne vermengen. Gemüse auf die mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne geben und im Backofen auf der mittleren Stufe 20 Minuten backen.
  3. Fischfilet in 4 Stücke schneiden, salzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Restliche Salbeiblätter, Tomaten- und Speckwürfel auf die Fischfilets streuen. Die Filets neben dem Gemüse auf die Fettpfanne setzen, mit Olivenöl beträufeln und weitere 5 Minuten bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 garen.

Fisch-Saltimbocca ist ideal als fleischloses Hauptgericht beim italienischen Weihnachtsessen geeignet.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!