VG-Wort Pixel

Fisch unter der Kräuterkruste

fisch-unter-der-kraeuterkruste-500.jpg
Foto: Janne Peters
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 590 kcal, Kohlenhydrate: 53 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für den Fisch:

Fischfilet (à ca. 200 g, z. B. Lachs)

Bio-Orange

EL EL Mandel

EL EL Kräuter (gemischt, gehackt)

EL EL Öl

EL EL Senf

EL EL Semmelbrösel

Für den Gemüserisotto:

Zwiebel

Gramm Gramm Karotte

Gramm Gramm Zucchini

EL EL Öl

Gramm Gramm Risottoreis

Liter Liter Hühnerbrühe (instant)

Milliliter Milliliter Kochsahne

Gramm Gramm Parmesan (frisch gerieben)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Für den Fisch:

  2. Backofen auf 220 Grad (Gas: Stufe 4) vorheizen. Fisch abspülen. Die Filets in eine Auflaufform oder auf das Backblech setzen und salzen. Orangenschale abreiben und mit Mandeln, Kräutern, Öl, Senf und Semmelbröseln verrühren. Masse auf den Fischen festdrücken. Je nach Dicke der Filets 10-20 Minuten garen. Dazu passt eine süßsaure Sauce.
  3. Für den Gemüserisotto:

  4. Zwiebel fein würfeln. Geschälte Karotten und Zucchini in Streifen schneiden. Zwiebel und Karotten in einem Topf im heißen Öl anbraten, Reis dazugeben und glasig dünsten. Hälfte der Brühe angießen. Etwa 12 Minuten kochen, immer wieder Brühe nachgießen (sodass der Reis stets mit etwa 1 cm Flüssigkeit bedeckt ist). Zucchini zugeben, weitere 5 Minuten garen. Kochsahne zugeben, wenn der Reis fast gar ist, dann weitere 3 Minuten bei geschlossenem Deckel garen. Parmesan unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mehr Rezepte