VG-Wort Pixel

Fischfrikadellen mit Kokos-Chili-Sambal

Fischfrikadellen mit Kokos-Chili-Sambal
Foto: Thomas Neckermann
Die Fischfrikadellen bereiten wir aus Seelachsfilet zu. Dazu gibt es ein köstliches Sambal aus Paprika, Kokosraspeln, Limettensaft und vielen Gewürzen.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 615 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Sambal

grüne Chili

Bund Bund Koriander

grüne Paprika

EL EL Kokosraspeln

EL EL Limettensaft

EL EL Ingwersirup (z. B. von Monin; oder 1 TL gehackter Ingwer)

Salz

Pfeffer (frisch)

Frikadellen

Brötchen (vom Vortag)

Zwiebel (klein)

Gramm Gramm Seelachsfilet (aus nachhaltigem Fischfang; z. B. mit MSC-Siegel)

Bio-Ei

TL TL Senf

Gramm Gramm Semmelbrösel

Gramm Gramm Butterschmalz


Zubereitung

  1. Für das Sambal

  2. Chili halbieren, entkernen, hacken. Koriander abspülen, trocknen, hacken. Paprika putzen, abspülen und fein würfeln.
  3. Kokosraspel, Chili, Koriander und Paprika mischen und mit Limettensaft, Ingwersirup, Salz und Pfeffer abschmecken. Kalt stellen.
  4. Für die Fikadellen

  5. Brötchen in Wasser 10 Minuten einweichen. Zwiebel abziehen und hacken. Fisch abspülen, trocknen, grob würfeln. Fisch im Mixer pürieren.
  6. Fischpüree, Zwiebel, Ei, ausgedrücktes und zerpflücktes Brötchen, Senf und Semmelbrösel zu einem Teig verkneten. Salzen, pfeffern.
  7. Fischteig zu 12 Frikadellen formen, in einer Pfanne im heißen Butterschmalz rundum braun braten. Mit dem Sambal servieren.
Tipp Dazu passen Reis und Salat.

Mehr Rezepte