Fladenbrotpizza mit Antipasti

Ob für den kleinen oder für den großen Hunger - Fladenbrotpizza mit Antipasti ist immer eine gute Idee. Und sie ist im Handumdrehen zubereitet.

Ähnlich lecker
PizzaFladenbrot RezepteBrot-RezepteAntipasti
Zutaten
für Portionen
  • 2 Fladenbrote (rund, à 220 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Glas Ajvar (180 g; pikantes Paprikapüree)
  • 400 Gramm Antipasti (verschiedene, z. B. von Sacla)
  • 100 Gramm Feta
  • 50 Gramm Salami (hauchdünn geschnitten)
  • Gramm Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Fladenbrote waagerecht halbieren und die vier Hälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die Schnittflächen mit Olivenöl beträufeln und mit Ajvar bestreichen. Antipasti in einem Sieb gut abtropfen lassen und auf die Fladenbrote verteilen. Den Käse auf die Fladen bröseln.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad (geht am schnellsten, ohne vorzuheizen), Gas Stufe 4 etwa 15 Minuten backen. Salami auf die Pizzen geben, mit Pfeffer bestreuen und sofort servieren.
Tipp!

Die Menge ist reichlich bemessen. Für den kleinen Hunger reicht das Rezept für vier.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!