Flammkuchen mit Parmaschinken

flammkuchen-mit-parmaschinken.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 405 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen
150

Milliliter Milliliter Milch (1,5 % Fett)

0.25

TL TL Zucker

0.25

Hefe (Würfel)

200

Gramm Gramm Weizenmehl (Type 1050)

2

TL TL Olivenöl

0.5

TL TL Salz

Mehl (zum Ausrollen)

100

Gramm Gramm Lauchzwiebeln

2

rote Zwiebeln (100 g)

1

Knoblauchzehe

100

Gramm Gramm Doppelrahmfrischkäse

50

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse (z. B. von Chavroux)

2

Milliliter Milliliter Milch (1,5 % Fett)

0.5

TL TL Thymian (gerebelt)

4

Scheibe Scheiben Parmaschinken

4

Feigen (frisch)

Zubereitung

  1. Für den Teig Milch erwärmen und Zucker und Hefe darin auflösen. Mehl, Öl und Salz in eine Schüssel geben. Hefemilch zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen etwa verdoppelt hat.
  2. Backofen auf 240 Grad, Umluft 220 Grad, Gas Stufe 6 vorheizen. Teig in zwei Portionen teilen, auf der bemehlten Arbeitsplatte hauchdünn ausrollen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
  3. Lauchzwiebeln putzen, Zwiebel und Knoblauch schälen und alles fein würfeln. Frischkäse, Ziegenkäse und Milch verrühren, auf die Teigplatten streichen und mit Zwiebelwürfeln und Thymian bestreuen. Im Ofen (unten) nacheinander 8–10 Minuten backen.
  4. Flammkuchen herausnehmen, in vier Portionen teilen und mit Parmaschinken und Feigen belegen.