Fleischfondue: Das beste Rezept

Zu Silvester und an langen Winterabenden sitzen wir gerne mit Freunden zusammen und machen Fondue. Wir zeigen euch, wie ein leckeres Fleischfondue gelingt.

Zutaten

Portionen

  • 250 Gramm Rinderfilet
  • 250 Gramm Schweinefilet
  • 250 Gramm Hühnerbrustfilet
  • 1,5 Liter Fleischbrühe (kräftig, oder Öl)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

47 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Fleisch abspülen, trocken tupfen und jeweils in Folie gewickelt 30-45 Minuten ins Gefrierfach legen, dann lässt es sich anschließend besser schneiden. Fleisch in 0,4-0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten.
  2. Brühe oder Fond in einem Fonduetopf geben und auf der Herdplatte einmal zum Kochen bringen. Anschließend sofort auf das Rechaud setzen und sobald die Brühe zu kochen beginnt, kann das Fleisch auf Spieße gesteckt und in der Brühe gegart werden.

Tipp!

Für ein Fondue chinoise wird das Fleisch in hauchdünne Scheiben geschnitten und mit Gemüse in einem Sieb in der Brühe gegart. Für ein Fondue in Öl wird das Fleisch in nicht zu große, mundgerechte Würfel geschnitten. Ebenfalls geeignet ist Putenbrust.

Dazu: Brot, Salat und Dips servieren.

Wir haben noch mehr Anregungen für euer Fondue und zeigen euch, wie ihr Käsefondue machen könnt. Oder habt ihr mehr Lust auf Raclette? Wir haben alle Tipps rund um den Raclette-Käse.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!