Fleisch-Fondue mit dreierlei Soßen

Zutaten

Portionen

Kräutersoße:

  • 1 Bund Kräuter (gemischt, z.B. Basilikum, Petersilie, Schnittlauch, Thymian; oder TK-8-Kräutermischung)
  • 250 Gramm Schmand
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zitronensaft

Tomaten-Salsa:

  • 300 Gramm Tomate (reif)
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Himbeeressig
  • Zucker

Chili-Kapern-Soße:

  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 rote Chili (klein)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Kapern
  • 175 Gramm Salatcreme

Fondue:

  • Zitronensaft
  • Zucker
  • 300 Gramm Rinderfilet
  • 300 Gramm Schweinefilet
  • 300 Gramm Lammfilet
  • 1,5 Liter Rinderfond

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Kräutersoße:

  1. Kräuter abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Schmand, Kräuter und Olivenöl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Zitronensaft abschmecken.

Für die Tomaten-Salsa:

  1. Tomaten abspülen, vierteln, Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Schalotten abziehen und hacken. Schalotten mit Tomaten und Olivenöl verrühren. Mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

Für die Chili-Kapern-Soße:

  1. Chili abspülen, entkernen und fein würfeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Knoblauchzehe abziehen und hacken. Das Öl erhitzen und die Kapern darin etwa 5 Minuten unter Rühren braten. Vom Herd nehmen, Chili und Knoblauch dazugeben und in der Restwärme mit den Kapern dünsten. Abkühlen lassen. Chili-Kapern-Mischung unter die Salatcreme rühren und die Soße mit etwas Zitronensaft und Zucker abschmecken.

Für das Fondue:

  1. Das Fleisch (es lässt sich besser schneiden, wenn es kurz angefroren war) in Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten. Den Fond in einem Fondue-Topf zunächst auf der Herdplatte aufkochen. Topf dann auf den heißen Rechaud stellen. Fleisch auf Fonduegabeln spießen und im heißen Fond garen. Die Soßen dazu essen.

Tipp!

Dazu: Baguette; eventuell Cornichons und eingelegte rote Bete aus dem Glas.

Schweinefilet: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode- & Beauty-Newsletter

    Beauty-Newsletter

    Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

    Brigitte-Rezepte-Newsletter

    Rezept-Newsletter

    Was gibt’s heute zu essen? Leckere Rezepte, viel Gemüse, Fleisch und Fisch.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Fleisch-Fondue mit dreierlei Soßen

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden