VG-Wort Pixel

Fleischpflanzerl

fleischpflanzerl-fs.jpg
Foto: Sebastian Doerk
Egal ob Sie Bulette sagen, Frikadelle, oder eben Fleischpflanzerl wie die Bayern: Die kross gebratenen Gehacktesklopse dürfen bei keiner Brotzeit fehlen. Nur echt mit einer Semmel vom Vortag!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 285 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
5
Portionen

Brötchen (vom Vortag)

Zwiebel

Zweig Zweige Majoran (oder glatte Petersilie)

Gramm Gramm Hackfleisch (gemischt, halb Schwein, halb Rind)

Ei

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Öl (zum Braten)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Semmel abreiben, in Stücke schneiden und in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel abziehen, halbieren und fein würfeln. Kräuter abspülen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken.
  2. Hackfleisch, ausgedrückte Semmel, Zwiebel, Kräuter, Ei, Salz und Pfeffer mit den Knethaken des Handrührers gut verkneten. Aus dem Fleischteig etwa 5 flache Pflanzerl (Buletten) formen. Wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pflanzerl darin von jeder Seite etwa 4 Minuten braten. Heiß oder kalt servieren.
Tipp Brotzeit-Rezepte - perfekt für den Biergarten