VG-Wort Pixel

Fliederbeersuppe mit Mohnklößen

Fliederbeersuppe mit Mohnklößen
Foto: Thomas Neckermann
Fliederbeersuppe mit Mohnklößen weckt bei uns Kindheitserinnerungen. Hier erfahrt ihr, wie die Suppe gelingt.
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 585 kcal, Kohlenhydrate: 97 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Klöße

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Butter

Päckchen Päckchen Bourbon Vanillezucker

EL EL Zucker

Salz

Gramm Gramm Grieß

Gramm Gramm Mohn (Dampfmohn)

Eier

Suppe

Bio-Zitrone

Liter Liter Fliederbeersaft (Holunderbeersaft)

Milliliter Milliliter Apfelsaft

Stange Stangen Zimt

Gramm Gramm Perlsago (s. Tipp)

Äpfel (säuerlich)

Gramm Gramm Zucker

EL EL Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Klöße

  2. Milch, Butter, Vanille- zucker, Zucker und 1 gute Prise Salz auf­kochen. Grieß langsam und unter Rühren einstreuen, aufkochen und auf der ausgeschalteten Herdplatte etwa 5 Minuten quellen lassen. Gelegentlich umrühren.
  3. In eine Schüssel umfüllen. Mohn und 1 Ei mit den Knethaken des Handrührers unterkneten, das zweite Ei ebenfalls unterkneten. Grießteig noch warm mit gut angefeuchteten Händen zu etwa 22 Klößen (Ø 4–5 cm) rollen oder mit einem Löffel als Nocken abstechen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Klöße ins Wasser geben, knapp unter dem Siedepunkt etwa 20 Minuten gar ziehen lassen.
  4. Für die Suppe

  5. Zitrone heiß abspülen und mit einem Sparschäler ein etwa 10 cm langes Schalenstück abschälen. Zitronenschale, beide Säfte und Zimt in einem Topf aufkochen. Sago unter Rühren einstreuen und bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis die Sago­perlen klar sind und keinen weißen Kern mehr haben. Häufiger umrühren, damit der Sago nicht auf dem Topfboden ansetzt.
  6. Inzwischen die Klöße mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, in einer Schüssel anrichten und warm halten.
  7. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Apfelspalten in die Suppe geben und noch 3–5 Minuten kochen lassen. Zucker unterrühren und die Suppe mit Zitronensaft und Zucker abschmecken. Zusammen mit den Klößen servieren.
Tipp Sago hat eine lange Quellzeit, schneller geht‘s, wenn ihr die Suppe mit Puddingpulver bindet. Wenn die Suppe abkühlt, dickt sie nach und hat dann eher die Konsistenz einer Grütze.

Dieses Rezept ist in Heft 4/2021 erschienen.