VG-Wort Pixel

Folienkartoffeln mit Endiviensalat

Folienkartoffeln mit Endiviensalat
Foto: Götz Wrage
Folienkartoffeln raffiniert gefüllt: Im Inneren der Kartoffel garen Wurstbrät und gehackter Endiviensalat mit.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 305 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Kartoffel (groß, à 300 g)

Kopf Köpfe Endiviensalat (etwa 350 g)

Salz

Zwiebel

Gramm Gramm Brät (grob, beim Fleischer bestellen oder 1 grobe ungebrühte Bratwurst )

Gramm Gramm Frischkäse

Pfeffer (frisch gemahlen)

Stängel Stängel Majoran


Zubereitung

  1. Kartoffeln gründlich abbürsten und längs halbieren. Mit einem Kugelausstecher das Kartoffelinnere bis auf 1,5 cm Wandstärke aushöhlen. Eine Hälfte vom Kartoffelfleisch grob hacken, den Rest anderweitig verwenden. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Salat putzen, auseinander zupfen und in kochendem Salzwasser 1 Minute kochen. Blätter kalt abspülen und gut abtropfen lassen. 6 große Endivienblätter beiseite legen. Den restlichen Salat grob hacken.
  3. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Zwiebel, das Brät, gehackten Endiviensalat, Frischkäse und die gehackte Kartoffelmasse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Majoran abspülen, trocken schütteln, hacken und untermischen. Füllung in die Kartoffeln geben und die passenden Hälften wieder zu einer ganzen Kartoffel zusammenklappen. Je 1 großes Endivienblatt darumwickeln.
  4. Große Stücke Backpapier oder Alufolie zurechtschneiden und die gefüllten Kartoffeln darin einwickeln. Enden fest zusammendrehen. Folienkartoffeln im Ofen etwa 1 Stunde 15 Minuten backen. Zum Servieren die Folienkartoffeln quer teilen.
Tipp

Mehr Rezepte