Food-Styling: So richtest du Essen wie die Profis an!

In ihrem Buch "#Foodporn Basics: Wie du dein Essen perfekt anrichtest und fotografierst" erklärt Ronja Pfuhl Schritt für Schritt, wie Food-Styling funktioniert. Wir zeigen dir drei umwerfende Rezepte, die nicht nur optisch etwas hermachen!

Wie du dein Essen perfekt anrichtest und fotografierst

Diese Rezepte muss man einfach nachmachen – und natürlich fotografieren! Ronja Pfuhl präsentiert in ihrem Buch nicht nur leckere Rezepte, sondern gibt auch genaue Angaben, wie du die jeweiligen Speisen fotografieren solltest, um sie perfekt in Szene zu setzen. 

Zudem erhältst du Tipps für den Bildaufbau, den optimalen Bildausschnitt und die richtige Perspektive. Ebenfalls sehr praktisch: Für jedes Rezept sind die Werte für die Brennweite, die Blende, die Belichtungszeit und die ISO-Zahl angegeben. So steht dem perfekten Food-Foto nichts mehr im Wege! 

Food-Styling: Wir zeigen drei Rezepte

 

Auf BRIGITTE.de stellen wir dir drei Rezepte und die jeweiligen Anleitungen für das Food-Styling aus dem Buch vor: Avocado-Tomaten-Salat auf Knoblauch-Toast zum Frühstück, ein mediterraner Halloumi-Burger als Hauptgericht und Orangen-Crêpes für den Nachtisch. In "#Foodporn Basics" findest du aber noch 27 weitere tolle Rezepte. Das Buch ist im riva Verlag erschienen und für 17,99 € erhältlich.

Wer hier schreibt:

Sandra Weiblen
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!