VG-Wort Pixel

Forelle mit lauwarmem Kohlrabisalat

Forelle mit lauwarmem Kohlrabisalat
Foto: Celia Blum
Heute haben wir eine gesunde Eiweißbombe für euch: Forelle mit lauwarmem Kohlrabisalat. Das leckere Fischgericht wird bei den Gästen garantiert gut ankommen!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 690 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 51 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Salat

2

Kohlrabi (à ca. 250 g)

Salz

2

Schalotten

5

EL EL Olivenöl

0.5

TL TL Mehl

150

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

2

EL EL Weißweinessig

1

TL TL Senfkörner

1

EL EL Dijon-Senf

frisch gemahlener Pfeffer

100

Gramm Gramm Bacon (in Scheiben)

3

Stiel Stiele Liebstöckel

Forelle

2

Forellen (à ca. 300 g, küchenfertig)

1

Bio-Zitrone

4

Stiel Stiele Thymian

2

Stiel Stiele Estragon

0.5

TL TL Pfefferkörner

1

Lorbeerblatt

200

Milliliter Milliliter Weißwein (trocken)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Salat

  2. Kohlrabi schälen und halbieren. Kohlrabihälften auf einem Gemüsehobel in etwa 2 mm dünne Scheiben hobeln. Kohlrabischeiben in Salzwasser etwa 1 Minute kochen, in ein Sieb gießen und kurz abtropfen lassen. Kohlrabi dann kurz in Eiswasser geben, anschließend wieder abtropfen lassen.
  3. Schalotten in feine Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotten darin etwa 2 Minuten andünsten. Mehl zugeben und sofort verrühren. Gemüsebrühe und Essig zugießen und dabei kräftig rühren. Senfkörner in die Brühe geben und das Dressing bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen, Dijon-Senf unterrühren und das Dressing mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  4. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  5. Den Bacon in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Öl knusprig braten. Liebstöckel abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Kohlrabi in einer Schüssel mit dem heißen Dressing, Speck und Liebstöckel mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Forellen

  7. Abspülen, trocken tupfen und leicht salzen. Zitrone heiß abspülen und in Scheiben schneiden. Kräuter abspülen. Zitronenscheiben, Thymian und Estragon jeweils in die Bauchhöhle der Fische geben. Pfefferkörner, Lorbeerblatt und Weißwein auf das Backblech geben. Forellen im heißen Ofen mittlerer Schiene etwa 20–25 Minuten backen.
  8. Forellen aus dem Backofen nehmen und mit dem Kohlrabisalat anrichten. Etwas Sud vom Blech nach Belieben darüberträufeln.
Tipp Dazu kann Kartoffelmus serviert werden.

Dieses Rezept ist in Heft 03/2022 erschienen.