VG-Wort Pixel

Forellen-Crêpes mit Fenchel

Forellen-Crêpes_mit_Fenchel.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Crêpes in Kombination mit Fisch? Diese herzhaften Crêpes lassen alle Bedenken verschwinden! Eine Creme aus Fenchel und Forelle, aufgerollt in einem dünnen Teig - ungewöhnlich, aber gut!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Fett: 18 g

Zutaten

Für
1
Portion
1

Ei (Größe M)

100

Milliliter Milliliter Milch (1,5 % Fett)

1

TL TL TK-Gemischte Kräuter

1

Prise Prisen Salz

2

EL EL Mehl (Type 1050)

1

Fenchelknolle (200 g)

Pfeffer

0.5

Bio-Orange

1

Tomate (70 g)

0.5

EL EL Rapsöl

60

Gramm Gramm Forellenfilets (geräuchert)

1

TL TL Senf

2

EL EL Naturjoghurt (1,5 % Fett)

Zubereitung

  1. Ei, Milch, Kräuter, Salz und Mehl verrühren. Fenchelscheiben in 3-4 EL Wasser, Salz, Pfeffer und etwas abgeriebener Orangenschale etwa 4-5 Minuten zugedeckt garen. Tomatenstreifen unterrühren, weitere 2 Minuten offen garen.
  2. Den Boden einer mittelgroßen beschichteten Pfanne gleichmäßig mit Öl auspinseln. Nacheinander zwei dünne Crêpes backen. Forellenfilet zerpflücken, mit Senf, Joghurt, ein paar Spritzern Orangensaft, Salz und Pfeffer verrühren und die Creme auf die Crêpes streichen. Aufrollen und mit Fenchel anrichten.
Tipp Crêpes: Mehr Rezepte