Forellen-Wrap

Forellen-Wrap im Handumdrehen: Ein Rote-Bete-Aufstrich drauf und zusammen mit Forellenfilets, Zwiebeln, Radieschen und Rauke einrollen. Fertig!

Zutaten

Stück

  • 1 Packung Forellenfilet (125 g, geräuchert, 2 Filets; aus nachhaltiger Fischzucht, z.B. mit ASC-Siegel)
  • 1 rote Zwiebel (klein)
  • 30 Gramm Rucola
  • 3 Radieschen
  • 2 Tortilla Wraps (à ca. 70 g)
  • 1 Becher ("Gemüseaufstrich Rote-Bete Meerrettich", 175 g; von Popp und BRIGITTE-Diät)
  • 75 Gramm Salatcreme (oder Mayonnaise)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

6 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Forellenfilets mit 2 Gabeln in kleinere Stücke zupfen. Zwiebel abziehen und in sehr dünne Ringe schneiden. Rauke verlesen, abspülen und sehr gut trocken tupfen.
  2. Radieschen putzen, abspülen und in feine Stifte schneiden. Die beiden Tortilla-­Fladen mit dem Rote­-Bete-­Aufstrich bestreichen. Forelle, Zwiebel, Radieschen und Rauke darauf verteilen. Die Fladen aufrollen und dabei eventuell in Butterbrotpapier einwickeln. Die Rollen leicht schräg halbieren und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 10/2018 erschienen.

Forellen-Wrap

Schnelle Rezepte

Zeit sparen und dennoch vielfältig und raffiniert kochen? Unsere schnellen Rezepte brauchen nur 30 Minuten!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!