VG-Wort Pixel

Forellensalat mit Schwarzbrot

Forellensalat mit Schwarzbrot
Foto: Thomas Neckermann
Dieser Forellensalat mit Schwarzbrot ist die perfekte Vorspeise: Raffiniert und trotzdem innerhalb von nur 15 Minuten fertig zubereitet!
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Schnell

Pro Portion

Energie: 275 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen

rote Zwiebel (kleine)

Birne (klein, 150 g)

EL EL Limettensaft

Gramm Gramm Staudensellerie

Gramm Gramm Forellenfilets (geräuchert)

Bund Bund glatte Petersilie

Gramm Gramm Crème fraîche

TL TL Sahnemeerrettich (aus dem Glas)

Salz, Pfeffer

Scheibe Scheiben Schwarzbrote

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Zwiebel abziehen und in sehr feine Würfel schneiden.
  2. Birne abspülen, trocken tupfen, vierteln, entkernen und grob raspeln. Die Birnenraspel sofort mit 1 EL Limettensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
  3. Staudensellerie putzen, eventuell entfädeln, abspülen, trocken tupfen und in sehr feine Würfel schneiden. Forellenfilet mit 2 Gabeln in kleine Stückchen zerpflücken. Petersilie abspülen, trocken tupfen und die abgezupften Blätter fein hacken.
  4. Zwiebel, Birne, Sellerie, Forelle, Petersilie, Crème fraîche und Meerrettich verrühren und mit dem restlichen Limettensaft, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  5. Den Forellensalat zusammen mit dem Schwarzbrot servieren.