Frankfurter grüne Soße

frankfurter-gruene-sosse-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 475 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Soße

1

Bio-Ei

1

Bund Bund Pimpinelle

1

Bund Bund Kerbel

1

Bund Bund Kresse

1

Bund Bund Sauerampfer

1

Bund Bund Borretsch

1

Bund Bund Petersilie

1

Bund Bund Schnittlauch

3

Gewürzgurken

100

Gramm Gramm Schmand

2

EL EL Weißweinessig

Gurkenwasser

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

750

Gramm Gramm Kartoffeln

Gramm Gramm Kräuter (zum Bestreuen)


Zubereitung

  1. Für die Soße:

  2. Eier anpiksen, in etwa 10 Minuten hart kochen. Kalt abspülen, abkühlen lassen. Kräuter verlesen, unter fließendem Wasser abspülen, gut trocken tupfen oder in einer Salatschleuder trocken schleudern.
  3. Von den Kräutern die dicken Stiele entfernen und nur die Blätter sehr fein hacken.
  4. Gewürzgurken fein würfeln. Eier schälen, halbieren und das Eigelb aus den Hälften lösen. Eigelb und Eiweiß getrennt fein hacken.
  5. Sahne, Schmand und Essig in einer Schüssel verrühren. Gurken, Kräuter, gehacktes Eiweiß und Eigelb unterrühren. Ist die Soße sehr dickflüssig, etwas Gurkenwasser unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, bis zum Servieren kalt stellen.
  6. Kartoffeln gründlich abspülen und in Salzwasser etwa 18–20 Minuten gar kochen. Abgießen, kurz abdampfen lassen, Schale abziehen. Kartoffeln und Soße anrichten und eventuell mit frischen Kräutern bestreuen.
Tipp Beim Gemüsehändler gibt’s während der Saison oft fertig gemischte Kräuter für "grüne Soße".