Französische Tuiles aux amandes (Mandelziegel)

Tuiles sind Ziegel, amandes Mandeln, voilà: knusprige Mandelziegel - die frisch gebacken am besten schmecken.

Zutaten

Stück

  • 80 Gramm Butter
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 2 Bio-Eiweiße
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanille (Paste)
  • 70 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Mandelblätter
  • Butter (für die Backbleche)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Butter im Topf schmelzen und abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 160 Grad, Umluft nicht empfehlenswert, Gas Stufe 2 vorheizen.
  3. Puderzucker sieben. Eiweiß und Salz mit den Quirlen des Handrührers kurz schaumig schlagen, dann Puderzucker nach und nach zufügen. Rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Vanillepaste unterrühren. Mehl sieben, nach und nach zufügen und rühren, bis eine dickliche Masse entstanden ist. Abgekühlte Butter unterrühren.
  4. Backbleche mit Butter einfetten. Jeweils etwas Teig auf dem Blech mit einem Teelöffel zu einem dünnen Taler (Ø 5 cm) verstreichen. Dabei 3–4 cm Abstand zwischen den Talern lassen. Taler mit Mandelblättchen bestreuen. Bleche nacheinander auf die obere Schiene in den Ofen schieben, Teig in etwa 6 Minuten goldbraun backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen, sofort vorsichtig mit einer Palette oder einem langen dünnen Messer vom Blech lösen. Taler auf 1–2 möglichst schmale Nudelhölzer oder Flaschen legen und dabei vorsichtig andrücken, sodass sie eine gerundete Form bekommen. Die Taler so abkühlen und fest werden lassen – etwa so lange, bis das nächste Blech gebacken ist. Plätzchen von den Nudelhölzern oder Flaschen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Tipp!

Die Plätzchen sind nach dem Abkühlen knusprig, werden in der Dose aber wieder weich. Wer möchte, backt sie dann bei 160 Grad auf einem Blech in der oberen Schiene 3–4 Minuten auf. Dabei werden sie wieder flach, dann erneut auf einem Nudelholz formen oder als Taler lassen.

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2018 erschienen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Französische Tuiles aux amandes (Mandelziegel)
Französische Tuiles aux amandes (Mandelziegel)

Tuiles sind Ziegel, amandes Mandeln, voilà: knusprige Mandelziegel - die frisch gebacken am besten schmecken.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden