VG-Wort Pixel

French Toast Rolls Nutella-Rollen für ein schnelles Frühstück

French Toast Rolls: Nutella-Rollen
© Alexander Prokopenko / Shutterstock
Ihr seid Fans von süßem Frühstück? Dann haben wir hier ein blitzschnelles Rezept für French Toast Rolls für euch, die mit Nutella gefüllt werden – einfach himmlisch!

Dieses Rezept ist für alle Naschkatzen, die mit einem süßen Frühstück in den Tag starten wollen: Die French Toast Rolls werden nicht nur mit Nutella gefüllt, sondern auch noch in Zimtzucker gewälzt und sind innerhalb von zehn Minuten fertig zubereitet. Wir lieben die unkomplizierte Frühstücksidee!

Nutella-Rollen: Diese Zutaten benötigt ihr

Für 2 Portionen:

  • 4 Scheiben Toast
  • Nutella
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
  • Butter zum Braten
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL Zucker

Zubereitung der Schoko-French-Toast-Röllchen

  1. Zunächst müsst ihr die Rinde vom Toastbrot abschneiden. Anschließend rollt ihr mit einem Nudelholz über die Brotscheiben und plättet sie ein wenig.
  2. Bestreicht die Toasts mit den Schokocreme und rollt sie dann eng auf.
  3. Im nächsten Schritt müsst ihr das Ei und die Milch miteinander verquirlen und in eine flache Schüssel oder einen tiefen Teller füllen.
  4. Erhitzt die Butter in einer Pfanne und tunkt die Toast-Rollen in die Eimasse, sodass sie vollständig bedeckt sind. Lasst sie kurz abtropfen und bratet sie dann bei mittlerer Hitze von allen Seiten goldbraun an.
  5. Vermischt den Zimt und Zucker miteinander und wendet die Nutella-Toasts darin. Am besten serviert ihr die French Toast Rolls solange sie noch warm sind!

So könnt ihr die Nutella-Rollen abwandeln

Wer das Rezept noch verfeinern möchte, kann eine sehr reife Banane mithilfe einer Gabel zerdrücken und vor dem Einrollen auf dem Nutella-Toast verstreichen. Die Röllchen können alternativ auch mit klein geschnittenen Früchten, wie zum Beispiel Erdbeeren oder Heidelbeeren, gefüllt werden, allerdings lassen sie sich dann nicht mehr ganz so gut aufrollen. Und in Kombination mit einer Kugel Vanilleeis, Sahne oder Vanillesoße sind die French Toast Rolls hervorragend als Dessert geeignet.

Die Brotrinde müsst ihr übrigens nicht wegwerfen: Ihr könnt sie in Würfel schneiden, in der übrig gebliebenen Ei-Milch-Mischung wenden und dann zusammen mit etwas Zimtzucker in der Pfanne anbraten – Resteverwertung auf die leckere Art!

Nutella-Tassenkuchen

Bei uns findet ihr weitere Frühstücksrezepte und Inspiration für euren Brunch am Wochenende. Wie wäre es zum Beispiel mit French Toast oder Pancakes? Wir haben aber auch viele Ideen für ein gesundes Frühstück – so kommen alle auf ihre Kosten!


Mehr zum Thema