Friesisches Kuchenbrot

Gemahlene Nelken, Ingwer und Zimt - das ist das Geheimnis dieses herrlich duftenden Brotes. Wer Lebkuchen mag, wird friesisches Kuchenbrot lieben!

Zutaten

Scheiben

  • 500 Gramm Mehl (z. B. Dinkelmehl, Type 630)
  • 300 Gramm brauner Zucker
  • 1 TL Nelken (gemahlen, schwach gehäuft)
  • 1 TL Ingwer (schwach gehäuft)
  • 1 TL Zimt (schwach gehäuft)
  • 1 TL Natron (schwach gehäuft)
  • 0,5 TL Kardamom (gemahlen)
  • 1 Flasche Malzbier (0,33 l)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

12 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (etwa 22 cm Länge, 1,5 l Inhalt) geben. Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene 65-70 Minuten backen.
  2. Um festzustellen, ob der Teig gar ist, am besten mit einem Holzspieß in das Kuchenbrot stechen. Herausnehmen und noch 10 Minuten stehen lassen. Dann das Brot aus der Form stürzen und ganz abkühlen lassen. In Scheiben schneiden und mit Butter bestrichen servieren.

Tipp!

Das Kuchenbrot hält sich etwa 1 Woche.

Wir haben noch mehr leckere Rezepte für Weihnachtskuchen und Rezepte zum Brot backen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!