Frikadellen mit Gurkensalat

Ähnlich lecker
Frikadellen selber machen: Das beste RezeptGurkensalat RezepteGurken: Erfrischende Rezepte für GemüsefansSalat-Rezepte
Zutaten
für Portionen
Gurkensalat:
  • 1 Salatgurke (etwa 500 g)
  • Salz
  • 1 Ananas (dicke frische Scheibe)
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • 1 EL Chili Sauce (süß-scharf)
Frikadellen:
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Stück Ingwerwurzel (frisch)
  • 500 Gramm Bio-Schweinemett
  • 1 Ei
  • 3 EL Haferflocken
  • 0,5 TL Sambal Oelek
  • 0,25 TL Asia Gewürzmischung
  • 0,5 Limetten
  • Salz
  • 30 Gramm Butterschmalz
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Salat:
  1. Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden. Salzen und 20 Minuten stehen lassen. Inzwischen die Schale der Ananas abschneiden und das Fruchtfleisch bis zum harten Mittelstrunk hin in kleine Stücke schneiden. Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Gurken auf ein Sieb geben, gut abtropfen lassen und das Gurkenwasser auffangen. Gurkenwasser mit Chilisoße verrühren und abschmecken; eventuell noch etwas mehr Chilisoße unterrühren. Ananas und Gurkenscheiben mit der Soße mischen. Für die Frikadellen:
  2. Lauchzwiebel putzen und abspülen. Ingwer schälen. Lauchzwiebel und Ingwer fein hacken und mit dem Schweinemett mischen. Ei, Haferflocken, Sambal oelek, Asiagewürz und abgeriebene Limettenschale zugeben und zu einem Hackfleischteig verkneten. Mit Salz abschmecken. Aus der Masse 12 kleine Klöße formen und leicht flach drücken. Im heißen Fett von jeder Seite etwa 4 Minuten braun braten. Gurkensalat mit Schnittlauch bestreuen und zu den heißen Frikadellen servieren.
Tipp!

Dazu: Fladenbrot.

Noch mehr Rezepte