VG-Wort Pixel

Frischkäsetorte mit Sanddorn und Heidelbeeren

frischkaesetorte-beeren-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Unsere Frischkäsetorte überzeugt nicht nur mit Sanddorn und Heidelbeeren, sondern auch mit einem leckeren Boden aus Cantuccini-Keksen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
12
Portionen

Keksboden

125

Gramm Gramm Cantuccini

60

Gramm Gramm Butter

Belag

4

Blatt Blätter Gelatine (weiß)

0.5

Bio-Zitrone

400

Gramm Gramm Doppelrahmfrischkäse

150

Milliliter Milliliter Sanddorn (mit Acerola)

2

EL EL Zucker

100

Gramm Gramm Schlagsahne

200

Gramm Gramm Heidelbeeren

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Keksboden Kekse in einen großen Gefrierbeutel geben, mit einer Kuchenrolle fein zerbröseln. Die Butter schmelzen und mit den Bröseln mischen.
  2. Keksmischung auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform (Ø 20 cm) geben und mit den Händen zu einem festen Boden zusammendrücken. Den Bröselboden mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.
  3. Für den Belag die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Den Frischkäse mit dem Zitronensaft und der Zitronenschale verrühren.
  4. Den Sanddornsirup leicht erwärmen (nicht zu heiß). Gelatineblätter ausdrücken, im warmem Saft auflösen und etwas abkühlen lassen. Etwas von der Frischkäsecreme in die Gelatinemischung rühren. Gelatine dann unter die restliche Frischkäsecreme rühren. Die Creme eventuell noch mit etwas Zucker abschmecken.
  5. Die Sahne steif schlagen und unter die Käsecreme heben. Creme auf den Bröselboden in die Form geben, glatt streichen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  6. Die Heidelbeeren abspülen, abtropfen lassen und mit 1 EL Zucker mischen, damit sie etwas Saft ziehen.
  7. Die Torte aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte legen. Heidelbeeren daraufstreuen oder separat dazureichen.