Frittierte Pfannkuchen

Ähnlich lecker
PfannkuchenKuchenFrittieren
Zutaten
für Stück
Soße:
  • 4 EL Mirin (süßer Reiswein)
  • 4 EL japanische Sojasauce
  • 100 Milliliter Brühe
  • 1 EL Blaufischflocken
  • Milliliter Salz
Pfannkuchen:
  • 1 Eigelb
  • 1 Messersp. Backpulver
  • 100 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Karotte
  • 1 Stück Ingwerwurzel (etwa 50 g)
  • 175 Gramm Riesengarnelenschwänze (geschält)
  • 60 Gramm TK-Erbsen
  • Milliliter Öl (zum Braten)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Soße:
  1. Mirin in einem kleinen Topf erwärmen. Anzünden und den Topf leicht schwenken, bis die Flamme erlischt. Sojasoße, Brühe, Blaufischflocken und Salz zugeben und aufkochen. Durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb gießen und abkühlen lassen. Für die Pfannkuchen:
  2. Eigelb, 150 ml Eiswasser, Backpulver und 60 g Mehl verrühren. Möhren schälen und auf der Rohkostreibe fein raffeln. Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Garnelen abspülen, trocken tupfen und in 5 mm große Würfel schneiden. 80 g Möhren, aufgetaute Erbsen, 2 EL Ingwer und Garnelen in eine Schüssel geben und den Teig dazugießen und unterrühren. Restliches Mehl darüber sieben und mit einem Löffel unterrühren. Aus der Mischung in einer beschichteten Pfanne in wenig heißem Öl nacheinander kleine Pfannkuchen (Ø etwa 6 cm) backen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die warmen Pfannkuchen mit restlichen geraspelten Möhren anrichten. Mit der Soße servieren.
Tipp!
Weitere Rezepte
Japanische RezepteAsiatische RezepteAsiatische Vorspeisen Japanische Vorspeisen

Noch mehr Rezepte