Frittierter Fisch

Frittierter Fisch
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 540 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Chilisoße

Knoblauchzehen

Chilis (groß, rot und grün; oder Paprikaschoten)

Lauchzwiebeln

Korianderwurzeln (oder 4 Stängel Koriander)

EL EL Öl

EL EL Zucker

EL EL Limettensaft

EL EL Fischsauce

Bund Bund Basilikum

Fisch (küchenfertig, etwa 800 g; z.B. Wolfsbarsch oder Lachsforelle)

Öl (zum Frittieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Chilischoten halbieren, die weißen Kerne und Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln (dabei mit Gummihandschuhen arbeiten). Lauchzwiebeln abspülen. Korianderwurzeln unter kaltem Wasser abbürsten. Lauchzwiebeln und Korianderwurzeln fein hacken. Knoblauch, Chilis, Lauchzwiebeln und Korianderwurzel im heißen Öl etwa 1 Minute braten. Den Zucker zugeben und leicht karamellisieren lassen. Mit Limettensaft und Fischsoße ablöschen. Die Soße abkühlen lassen. Das Basilikum abspülen, hacken und unterheben. Den Fisch abspülen und trocken tupfen. Von beiden Seiten je dreimal etwa 1 cm tief einschneiden, damit er gleichmäßig gart. Das Öl in einem flachen Bräter oder Topf erhitzen (der ganze Fisch soll gut hineinpassen). Das Öl hat die richtige Temperatur, wenn an einem eingetauchten Holzlöffelstiel Bläschen aufsteigen. Fisch von jeder Seite etwa 5 Minuten im heißen Öl ausbacken. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Chilisoße in die Einschnitte geben, den Rest dazu servieren.
Tipp Dazu: gedämpfter Pak-Choi mit Sesam und Basmati-Reis.