Frittiertes Gemüse

Im Teigmantel stecken Auberginen, Broccoli und Zucchini, die frittiert als köstlicher Snack auf den Sommer einstimmen.

Zutaten

Portionen

  • 2 Auberginen (à 270 g)
  • 1 Zucchini (schmal; 250g)
  • 1 Broccoli (klein; 200g)
  • Salz
  • 250 Gramm Mehl (Tempura-Mehl, aus dem Asia-Laden)
  • 2,5 Liter Öl (zum Frittieren)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Gemüse putzen, abspülen und sehr gut trocknen. Zucchini in 1/2 cm dünne Scheiben schneiden. Brokkoli in kleine Röschen teilen. Auberginen längs halbieren, Hälften in 1/2 cm dünne Scheiben schneiden. Alles leicht salzen.
  2. Tempura-Mehl und 250-270 ml kaltes Wasser mit dem Schneebesen verrühren. Der Teig sollte nicht zu dick, aber auch nicht zu dünnflüssig sein und gut am Gemüse haften.
  3. Öl in einem breiten hohen Topf (oder einer Fritteuse) auf 170-180 Grad erhitzen. Die Temperatur ist richtig, wenn von einem auf den Topfboden getauchten Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen.
  4. Gut 1/3 des Gemüses in die Schüssel mit dem Teig geben, gut mischen. Stücke einzeln mit einer großen Pinzette oder Würstchenzange aus dem Teig nehmen, überschüssigen Teig abstreichen. Stücke ins heiße Öl geben. Nur so viel Gemüse ins Fett geben, dass sich die Stücke nicht berühren. 3-4 Minuten hellbraun frittieren. Mit der Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenkrepp legen.
  5. Nächste Gemüseportion wie beschrieben frittieren. Fertig frittiertes Gemüse mit den Soßen servieren (siehe Tipps)

Tipp!

Gemüse am besten ganz frisch frittiert servieren – durch langes Warmhalten oder zu langes Abtropfen auf Küchenkrepp verliert es seine schöne Knusprigkeit. Auberginencreme und Gurkenjoghurt passen auch gut dazu.

Hier findet ihr weitere Rezepte mit Brokkoli.

Dieses Rezept ist in Heft 12/2017 erschienen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Frittiertes Gemüse
Frittiertes Gemüse

Im Teigmantel stecken Auberginen, Broccoli und Zucchini, die frittiert als köstlicher Snack auf den Sommer einstimmen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden