VG-Wort Pixel

Fruchtige Orecchiette

Fruchtige Orecchiette
Foto: Janne Peters
Fleisch oder Fisch? Obst oder Gemüse? Warum sollten wir uns entscheiden, wenn doch alles zusammen so gut schmeckt? Dieses Rezept beweist, dass Hähnchen, Garnelen, Mango und Zucchini wunderbar miteinander harmonieren.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Fettarm, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 64 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets

Gramm Gramm Garnelen (ohne Kopf und Schale)

Zucchini (klein)

Bund Bund Lauchzwiebel

rote Peperoni (groß)

Mango

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Kirschtomaten

Rosmarin

Oregano

Majoran

Basilikum

Gramm Gramm Nudeln (z. B. Orecchiette)

Salz

EL EL Olivenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Hähnchenfleisch abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Garnelen abspülen, trocken tupfen und evtl. entdarmen. Die Zucchini abspülen und in Streifen schneiden, die Lauchzwiebeln putzen und in Stücke schneiden. Die Mango vom Stein schneiden, schälen und würfeln. Die Peperoni halbieren, die Knoblauchzehe abziehen, beides fein hacken. Die Tomaten abspülen, evtl. halbieren, die Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen und fein hacken.
  2. Die Nudeln in Salzwasser garen. Inzwischen Hähnchen, Garnelen, Zucchini, Lauchzwiebeln, Knoblauch und Peperoni in einer Pfanne im heißen Öl etwa 2 Minuten rundherum anbraten, dann Tomaten und Mango zugeben und mit erhitzen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die Nudeln untermischen, die Kräuter darüber streuen und sofort servieren.
Tipp

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte mit Zucchini.


Mehr Rezepte